Seminare

Viele Therapeuten wünschen sich mehr Sicherheit, Kompetenz und Hintergrundwissen für den Befund und die Behandlung neurologisch geschädigter Patienten. Die Bausteinreihe Neurologie ist praxisnah und vielfältig gestaltet, damit Therapeuten aus dem ambulanten wie auch stationären Bereich mit Voraussetzungen für eine sinnvolle und Erfolg versprechende Behandlung, aber auch mit entsprechendem aktuellen Hintergrundwissen um neurowissenschaftliche, funktionelle und neurophysiologische Aspekte ausgerüstet sind. Jede Einzelfortbildung besitzt einen Themenschwerpunkt, in welchem verschiedenste anerkannte Behandlungskonzepte ebenso Anwendung finden wie neue evidenzbasierende Assessment - und Therapieverfahren. Diese werden vorgestellt, erörtert sowie unterlegt mit Patientenbeispielen und Nachweisen durch erfolgte Studien. Die Inhalte der Fortbildungen basieren auf dem neuesten Stand der Neurowissenschaften, alle Seminare beinhalten fundierte theoretische Ausführungen, praktische Übungen in Vorführung, Selbsterfahrung, Workshops, Patientenvideos und – beispiele ebenso wie Möglichkeiten für Eigentrainingsprogramme. Der Teilnehmer erhält ein umfassend angelegtes Skript, so dass die spätere Aufarbeitung der Inhalte jederzeit nachvollziehbar und eindeutig ist. Hinweise auf adäquate Fachliteratur und professionelle Links für Internetrecherchen sind in den Ausführungen enthalten. Große Wichtigkeit wird der Ideenfindung und Anregung für gezielte Behandlungsdurchführungen, aber auch validen, reliablen und praktikablen Assessmentverfahren nach der ICF beigemessen. Außerdem werden neuartige, sehr gut anwendbare Therapie- und Lagerungssysteme vorgestellt und praktisch vermittelt.
Bei Teilnahme an der gesamten Bausteinreihe erhält der Teilnehmer einen kompakten Grundbaustein in Theorie und Praxis zur Behandlung neurologischer Patienten, welcher mit dem ausschließlich praktisch angelegtem 3 – Tages - Workshop: „Aus der Praxis – für die Praxis“ abgerundet wird. Der Einstieg in die Weiterbildungsreihe ist zu jedem Zeitpunkt möglich, insofern die maximale Teilnehmerzahl nicht überschritten wird. Die einzelnen Themen sind jedoch auch so angelegt, dass jeder Teil der Fortbildung unabhängig voneinander besucht werden kann.

Detaillierte Angaben zu den Inhalten finden Sie in der Seminarbeschreibung der folgenden Links.

Modul I: Die Rehabilitation der oberen Extremität bei Hemiplegie und Hemiparese: Schwerpunkt Schulter / Rumpf (Intensivkurs 3 Tage) 
18.-20. Januar 2019

Modul II: Training der Feinmotorik bei neurologischen Schädigungen (3 Tage)
15.-17. Februar 2019

Modul III: Neglectphänomene / Pushersyndrom - neuropsychologische und ergotherapeutische Aspekte in Diagnostik, Befund und Behandlung (3 Tage)
05.-07. Juli 2019

Modul IV: Upate Neurorehabilitation – Was gibt’s Neues in Befundung und Therapie der oberen Extremität nach Schlaganfall? (3 Tage)
13.-15. September 2019

Modul V: Constraint – induced – Movement Therapy (CIMT) und ihre modifizierten Formen–Therapie mit Wirksamkeitsnachweis für Erwachsene und Kinder (3 Tage)
11.-13. Oktober 2019

Modul VI: Grundkurs: Diagnostik, Befund und Behandlung von Schluckstörungen und Fazialisparesen unter Einbeziehung verschiedenster Therapiekonzepte inklusive Trachealkanülen und deren Management (5 Tage)
13.17. November 2019

Modul VII: Aus der Praxis für die Praxis – Praxisworkshop zur Therapie neurologisch geschädigter Patienten ( 3 Tage)
06.-08. Dezember 2019

Jedes Seminar ist einzeln buchbar und kostet 480,00 € - außer Modul 6, das 5-tätig ist und 680,00 € kostet - (ggf. abzgl. Frühbucherrabatt von je 15,00 €). Bei der Buchung aller 7 Module reduziert sich der Preis um insgesamt 10 % von 3560,00 € auf 3204,00 €.

* Der Titel "Fachtherapeut Neurorehabilitation" ist seit dem 26.04.2016 beim Deutschen Patent- und Markenamt mit der Nr. 30 2015 219 937 eingetragen. Inhaber des Markentitels ist Herr Hartwig. Sie erwerben mit dieser Seminarreihe besondere, fachspezifische Kenntnisse, jedoch nicht die Berechtigung zum Tragen des Titels "Fachtherapeut", da dieser in Deutschland berufsrechtlich nicht  geschützt ist. Fragen zu dieser Thematik beantworten wir Ihnen gerne persönlich.

Zielgruppe:
ErgotherapeutInnen, PhysiotherapeutInnen
Kurszeiten:

freitags: 09:00 bis 18:00 Uhr
samstags: 09:00 bis 17:00 Uhr
sonntags: 09:00 bis 16:00 Uhr

Kontakt

Institut für integrative Fortbildung
Gasselstiege 21 (im VitalCenter)
48159 Münster

Tel.: 0251 - 68 67 377
Fax: 0251 - 68 67 37 - 1
info@integrative-fortbildung.de

Sprechzeiten:
montags bis freitags
08.30 Uhr bis 12.30 Uhr

Newsletter

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein, wir halten Sie vierteljährlich zu aktuellen Seminaren und Preisvergünstigungen auf dem Laufenden!

Kooperationen

logo-mariengrund.png